PaStello – Sketch BlogHop

BlogHopBanner Mai Sketch

Kennt Ihr das? Es muss eine Karte her, aber ihr habt im Moment so gar keine Ideen? Dabei wollen wir helfen und haben deshalb dieses Mal einen Sketch genutzt nach dessen Vorbild wir dann alle etwas werkeln sollten.

Hier der Sektch:

No photo description available.

Ganz stressig wird es trotz eines Sketches aber vorallem, wenn man so gar keine Zeit zur Umsetzung hat. So ist es mir dieses Mal ergangen – keine Zeit (ich schreibe gerade an meiner Abschlussarbeit), aber irgendwas wollte ich doch wieder mitmachen……

Als ich noch völlig ahnungslos war, was ich euch hier denn zeigen könnte kam endlich das  PaperPumkpin Set „Gruß und Kuss von Shelli“ in mein Haus geflattert. Und Juchhuu – ein Idee passend zum Sketch war geboren….

Kuss&GrußvonShelli meets FreiwieeinVogel

Das Paper Pumpkin Set besteht aus einem einmaligen Stempelset (das hier aber gar nicht zum Zuge kam!), 12 Karten mit passenden Umschlägen und dem gesamten Material, das man zum Werkeln von 3 x 4 unterschiedlichen Karten braucht.

Ich habe meine Karte entfernt nach Anleitung gestaltet, da musste meiner Meinung nach einfach noch etwas mehr Glitzer dazu 😉 . Statt der Stempel aus dem Überraschungspaket habe ich das neue Stempelset „Frei wie ein Vogel“ benutzt, dass perfekt zu Shelli’s Set passt, wie ich finde, und mit dem der Vogel und der Gruß gestempelt wurden.

Ich kann jedem das PaperPumpkin Set mit bestem Gewissen empfehlen – Meine Karte ist ganz schnell zwischen Tür und Angel entstanden – was für ein Luxus 😉 und wenn ihr selbst gerade keine Ideen habt, dann könnt ihr die 12 Karten in dem Set auch ganz strikt nach Anleitung basteln und habt 4 verschiedene wunderschöne Karten im Handumdrehen gestaltet (und glaubt mir, die eigenen Ideen kommen beim Basteln dann auch wieder in den Fluss! 😉 )

Jetzt wollen wir aber erstmal sehen, was die übrigen Teilnehmerinnen so aus dem Sketch gezaubert haben:

PaStello-NextButtonPaStello-Banner

Pia

Judith    (* hier seid ihr gerade 😉

Conni

Yurda

Waltraud

Simone

Brigitte

Katja

Ich hoffe, Ihr habt viel Spaß!

Eure

Signature

Und hier wie immer die „Zutatenliste“:

PaStello – Oster-BlogHop

Die Zeit verfliegt und es ist mal wieder soweit – willkommen zum

BlogHopBanner Ostern

Endlich Frühling und endlich Ostern.

Heute wollen wir Euch also mit ein paar Ideen für Ostern inspirieren. Hier meine Kreation:

GesegneteOstern_Card-bling

Ich habe dafür das Stempelset „Gesegnete Ostern“ genutzt, dass ich persönlich wunderschön finde. Zum einen wegen des Schriftzugs „Ostern“, aber vorallem, weil es den Grund, warum wir eigentlich Ostern feiern so schlicht und schön zusammenfasst: „Er ist auferstanden“ – für mich der wichtigste Grund, Ostern zu feiern. 🙂

Aber natürlich dürfen auch kleine Ostergoodies nicht fehlen – ihr habt sie sicherlich schon überall im Netz schwirren sehen, die entzückenden kleinen Osterhäschen Goodies. Ich habe die Idee bei diverse anderen Bastlern auf Pinterest gefunden und gleich nachgebastelt, weil ich sie einfach so entzückend finde.

GesegneteOstern_Goodie

Man schneidet sich ganz einfach einen Streifen Cardstock in 30,5cm x 2,5cm zurecht (Ich habe hier Savanne benutzt) und falzt diesen auf beiden Seiten bei 5,5cm und 13,8cm. Wenn man die Falzlinien alle in die gleiche Richtung knickt, dann erkennt man schon intuitiv die Form und wie man die Außenränder dann zusammenkleben muss, damit die süßen Ohren entstehen. In die Mitte kommt dann das kleine Goodie (Ihr seht bestimmt, was das ist 😉 ) und dann noch etwas Deko, fertig ist das Goodie. (Ich habe hier die Framelitsformen „Schön geschrieben“ genutz, um das Wort „Ostern“ auszustanzen und die kleine Blüte, sowie für den Zweig das Framelitsset „Blütenromantik“)

GesegneteOstern_Goodies

Gemeinsam entsteht so ein recht schlichtes, aber schönes Osterset.

GesegnteOstern_Set

Ich darf heute den Anfang machen und bin, wie immer, schon ganz gespannt auf die Kreationen meine Team-Kolleginnen.

Weiter geht es mit Daniela

PaStello-NextButton

Und hier nochmal die Link-Liste für alle heutigen Teilnehmerinnen

PaStello-Banner

Judith – das bin ich 😉

Daniela

Yurda

Maren

Conni

Ximena

Patricia

Brigitte

Pia

Waltraud

Simone

Ich hoffe, Ihr habt genauso viel Spaß wie wir 🙂 und freue mich schon auf ein  Wiedersehen bis zum nächsten Bloghop.

Eure Signature

Zutaten- Liste:

PaStello- Clean & Simple Blog Hop

Geht es Euch ähnlich? Weihnachtskarten basteln ist immer ein Highlight – ich mache es schrecklich gerne. Die Stempelsets sind wunderschön und laden dazu ein, sich so richtig kreativ auszutoben. Aber leider hat man dafür oftmals viel zu wenig Zeit (vor allem, wenn die Weihnachtszeit ja gleich schon vor der Tür steht!)

Deshalb wollen wir Euch heute zeigen, dass Weihnachtskarten auch mal schlicht und einfach sein können, ohne an Schönheit einbüßen zu müssen. Ich hoffe, es gelingt und wir können Euch inspirieren.

PaStelloBlogHop_Clean&Simple

Ich habe mir dafür das Gastgeberinnen-Set „Adventsgruß“ ausgesucht, das im Herbst-Winterkatalog vorgestellt wird.

Und dank des Stemparatus konnte ich mich da so richtig ausprobieren:

Zuerst mal mit Farbe:

Adventsgruss_buntHier habe ich die Stempel mit den Stampin‘ Write Markern in Glutrot und Waldmoos eingefärbt, so dass dieser mehrfarbige Abdruck entstand. Diese Technik eignet sich auch wunderbar für eine One-Layer-Karte, aber ich wollte doch ein bisschen Dimension hineinbringen.

Dann habe ich das Ganze mal mit Heißembossen probiert:

Adventsgruss_gold

Und das glänzt soooo schön! Mein absoluter Favorit – schlicht und edel. Gold – Weiß geht immer, oder?

Wenn man die Stempel erstmal auf dem Stemparatus positioniert hat, dann kann man auch in „Massenproduktion“ gehen und so sind da gleich ganz viele Goldkarten entstanden 🙂

Dabei kam mir eine weitere Idee – Da man ja mit dem Stemparatus sicher gehen kann, dass der Stempelabdruck immer genau an der gleichen Stelle landet, habe ich mal probiert, das Motiv einheitlich in Glutrot zu stempeln, dann mit Versamark drüber zu stempeln und danach das Motiv dann klarembosst:

Adventsgruss_rot

Auf dem Foto wieder nicht so toll zu erkennen, aber es sieht so aus, als hätte ich in rot heißembosst – einfach super! Das geht natürlich mit allen anderen Farben auch – tobt Euch aus 😉 Da werden sicher noch ein paar mehr Karten entstehen.

Jetzt bin ich aber erstmal gespannt auf die Werke des restlichen Teams und wünsche Euch viel Spaß beim Hopsen – es geht weiter bei Patricia

PaStello-NextButton.png

Und hier die Werke im Überblick:

PaStello-Banner

Pia

Maren

Conni

Tina und Simone

Brigitte

Yurda

Waltraud

Daniela

Judith  *hier seid ihr gerade 😉

Patricia

Katja

Ximena

Viel Spaß und eine schöne restliche Woche!

Eure

Signature

Zutaten-Liste zum Nachbasteln:

Flamingo Fantasie mit Tropenflair

Auch wenn wir uns mit großen Schritten auf Weihnachten zubewegen, so ist mir noch gar nicht so weihnachtlich zumute. (Das hat wahrscheinlich auch etwas mit dem strahlenden Sonnenschein zu tun, der mir zulacht, während ich hier vor meinem Fenster am Computer sitze 😉 )

Zum Glück gibt es ja auch immer noch viele Geburtstage, die nach anderen Karten verlangen. Und so sind die folgenden Werke entstanden:

Zuerst einmal ein Auftragswerk – eine Gutscheinkarte für Stampin’Up!-Ware, die das Geburtstagskind dann bei mir einlösen kann. Da ich das Geburtstagskind noch nicht persönlich kenne und nur wusste, dass sie gerne bastelt und rosa mag, hoffe ich dass Ihr Flamingos gefallen (Wenn nicht, dann gefällt Ihr aber hoffentlich dennoch der Inhalt 😉 )

Flamingo-Gutschein

Ich habe die Stempelsets „Flamingo Fantasie“ und „Tropenflair“ miteinander verbunden (Irgendwie gehören die zusammen, findet Ihr nicht auch? 😉 ) und für den Hintergrund habe ich den Tiefen-Prägefolder „Blätter Relief“ genutzt.

Innen habe ich die Karte ganz schlicht gehalten, dafür dann aber den Gutschein ein bisschen mit Blättern und Blüten verschönert. (Den habe ich aber aus Datenschutzrechtlichen Gründen nicht mit abgebildet)

Flamingo-Gutschein_inside

Um den Flamingo richtig exakt zusammen zu setzten habe ich mir den Stemparatus zu Hilfe genommen – den hab ich mir ganz neu geleistet und bin total begeistert! Der ist wirklich phantastisch!

Und weil ich grade so schön in Schwung und die Stempel richtig positioniert waren, hab ich gleich noch ein paar andere Flamingo-Karten nach gleichem Vorbild gemacht, dieses Mal nicht so lang, sondern im üblichen Kartenformat:

Flamingo-Geburtstag1

und innen kam das passende Designerpapier „Traumhaft Tropisch“ zum Einsatz:

Flamingo-Geburtstag1-inside

Und was man auf Fotos ja immer schlecht sieht: Der Flamingo glitzert sooooo schön!      Ich hab’s mal versucht, das doch irgendwie einzufangen – könnt ihr’s erkennen? :

Ich liebe „Wink of Stella“ – hab ich sowohl auf dem Flamingo verteilt, als auch den Hintergrund damit bespritzt (zusätzlich zu den Spritzern in  Kirschblüte und Apfelgrün, die ich mit Hilfe der Stampin‘ Write Marker und eines Spritzer-Tools auf dem weißen Hintergrund verteilt habe, um ihn etwa lebendiger zu machen.

Ein paar Glitzersteine dürfen nicht fehlen und schon ist die Karte fertig – ich hoffe, sie gefällt! 😉

Euch allen noch einen guten Start in die neue Woche – kommt am Mittwochabend wieder vorbei, dann heißt es „Clean & Simple“ beim nächsten PaStello-BlogHop 😉

Alles Liebe,

Eure Signature

Zutaten Liste zum Nachbasteln: 😉

PaStello Blog-Hop: Weihnachten

Ja, ob Ihr’s wahrhaben wollt oder nicht, bald ist es wieder soweit… Weihnachten naht in 7-Meilenstiefeln und es wird Zeit, sich vorzubereiten – schöne Karten brauchen Zeit (und natürlich viel Liebe 😉 ) und wir wollen Euch ein bisschen inspirieren…

BlogHopBanner-Weihnachten.jpg

Dabei sollen es mal NICHT die klassischen Weihnachtsfarben sein…. SCHWIERIG! (Natürlich war meine erste Weihnachtskarte in diesem Jahr ganz klassisch in Merlotrot, weiß und Kupfer gehalten – aber die zeige ich Euch ein anderes Mal)

Heute wird es bunt – ganz untypisch für mich 😉

Ich habe mir dazu das wunderschöne Stempelset „Wintermärchen“ ausgesucht, das es nur in diesem Monat zu kaufen gibt und auch nur so lange der Vorrat reicht (und das wird sicher nicht lange sein, denn das Set ist einfach traumhaft!).

Ich habe etwas herum experimentiert und dabei sind zwei Karten entstanden:

PaStelloBlogHop_Weihnachten1Erkennt Ihr die Farben? 😉

Ich habe den Schneeflockenbaum zuerst mit weißem Embossingpulver heißgeprägt und dann den Hintergrund mit verschiedenen Farben mit Hilfe der Fingerschwämmchen eingefärbt. Dazu habe ich die Farbkombi Blütenrosa, Lindgrün, Aquamarin und Schiefergrau benutzt:

TAMS Color Builder

Wenn Ihr genau hinguckt, dann könnt Ihr sehen, dass ich den Hintergrund zuvor noch mit Versamark mit kleinen Schneeflockenpünktchen bestempelt habe, ohne zu embossen. Dadurch wirkt er fast wie mit Aquarellfarben gestaltet. Außerdem habe ich ein paar winzige Schneeflocken mit Versamark gestempelt und silber heißembosst. Dann wurde noch ein bisschen mit dem Wink of Stella Stift gespritzt und der ganze Baum damit überzogen, so dass es so richtig schön silbrig glitzert. (Leider sieht man das auf den Fotos immer nur sehr schlecht, aber die ganze Karte glitzert tatsächlich)

Der Spruch ist auch silber heißembosst und aus dem Stempelset „Flockenfantasie“, das es im Moment im Herbst-Winterkatalog zu kaufen gibt und das ganz wunderbar zum Set Wintermärchen“ passt. Das kleine Banner ist ebenfalls eingefärbt und mit Wink of Stella umrandet, damit es ebenfalls schön funkelt.

Für die zweite Karte brauchte ich auch die Fingerschwämmchen, allerdings habe ich dieses Mal den Schneeflockenbaum damit eingefärbt:

PaStelloBlogHop_Weihnachten2

Dafür habe ich die Farben leicht variiert, weil ich Bedenken hatte, dass man die beiden super hellen Töne nicht sehen könnte. Deshalb habe ich sie wie folgt ausgetauscht:

TAMS Color Builder2Kirschblüte, Aquamarin, Farngrün und Schiefergrau.

Der Hintergrund ist mit der tollen Glanzfarbe in Frostweiß besprenkelt und auch die kleinen Schneeflocken sind damit gestempelt (Kleiner Tip: Wenn ihr mit dieser Glanzfarbe stempeln wollt, dann nehmt ihr die Farbe am besten auch mit einem Schwamm auf und gebt sie so auf den Stempel!)

Außerdem hab ich noch ein paar Spritzer in  Kirschblüte dazu gegeben. Der Spruch ist hier ebenfalls in Kirschblüte gestempelt und das Banner dieses Mal in Frostweiß geinkt. Noch ein paar Strasssteinchen dazu und fertig! Auch diese Karte glitzert ganz wunderschön! 😉

Na? was denkt Ihr? Welche der beiden gefällt Euch besser?

PaStelloBlogHop_Weihnachten1&2a

Ich habe einen klaren Favoriten, aber bin erstmal gespannt auf Eure Meinungen 😉

Und dann könnt Ihr weiterhopsen – ich bin wirklich gespannt auf die Farbkombinationen meiner Designteam-Kolleginnen – da gibt es bestimmt ganz viele tolle Inspirationen!

weiter geht’s von hier aus mit Pia
PaStello-NextButton
PaStello-BannerBrigitte

Maren

Daniela

Patricia

Yurda

Waltraud

Ximena

Judith <- hier seid Ihr gerade 😉

Pia

Katja

Conni

Simone und Tina

Viel Spaß beim Hopsen!

Eure,

Signature

Zutaten-List