PaStello Blog-Hop: Weihnachten

Ja, ob Ihr’s wahrhaben wollt oder nicht, bald ist es wieder soweit… Weihnachten naht in 7-Meilenstiefeln und es wird Zeit, sich vorzubereiten – schöne Karten brauchen Zeit (und natürlich viel Liebe 😉 ) und wir wollen Euch ein bisschen inspirieren…

BlogHopBanner-Weihnachten.jpg

Dabei sollen es mal NICHT die klassischen Weihnachtsfarben sein…. SCHWIERIG! (Natürlich war meine erste Weihnachtskarte in diesem Jahr ganz klassisch in Merlotrot, weiß und Kupfer gehalten – aber die zeige ich Euch ein anderes Mal)

Heute wird es bunt – ganz untypisch für mich 😉

Ich habe mir dazu das wunderschöne Stempelset „Wintermärchen“ ausgesucht, das es nur in diesem Monat zu kaufen gibt und auch nur so lange der Vorrat reicht (und das wird sicher nicht lange sein, denn das Set ist einfach traumhaft!).

Ich habe etwas herum experimentiert und dabei sind zwei Karten entstanden:

PaStelloBlogHop_Weihnachten1Erkennt Ihr die Farben? 😉

Ich habe den Schneeflockenbaum zuerst mit weißem Embossingpulver heißgeprägt und dann den Hintergrund mit verschiedenen Farben mit Hilfe der Fingerschwämmchen eingefärbt. Dazu habe ich die Farbkombi Blütenrosa, Lindgrün, Aquamarin und Schiefergrau benutzt:

TAMS Color Builder

Wenn Ihr genau hinguckt, dann könnt Ihr sehen, dass ich den Hintergrund zuvor noch mit Versamark mit kleinen Schneeflockenpünktchen bestempelt habe, ohne zu embossen. Dadurch wirkt er fast wie mit Aquarellfarben gestaltet. Außerdem habe ich ein paar winzige Schneeflocken mit Versamark gestempelt und silber heißembosst. Dann wurde noch ein bisschen mit dem Wink of Stella Stift gespritzt und der ganze Baum damit überzogen, so dass es so richtig schön silbrig glitzert. (Leider sieht man das auf den Fotos immer nur sehr schlecht, aber die ganze Karte glitzert tatsächlich)

Der Spruch ist auch silber heißembosst und aus dem Stempelset „Flockenfantasie“, das es im Moment im Herbst-Winterkatalog zu kaufen gibt und das ganz wunderbar zum Set Wintermärchen“ passt. Das kleine Banner ist ebenfalls eingefärbt und mit Wink of Stella umrandet, damit es ebenfalls schön funkelt.

Für die zweite Karte brauchte ich auch die Fingerschwämmchen, allerdings habe ich dieses Mal den Schneeflockenbaum damit eingefärbt:

PaStelloBlogHop_Weihnachten2

Dafür habe ich die Farben leicht variiert, weil ich Bedenken hatte, dass man die beiden super hellen Töne nicht sehen könnte. Deshalb habe ich sie wie folgt ausgetauscht:

TAMS Color Builder2Kirschblüte, Aquamarin, Farngrün und Schiefergrau.

Der Hintergrund ist mit der tollen Glanzfarbe in Frostweiß besprenkelt und auch die kleinen Schneeflocken sind damit gestempelt (Kleiner Tip: Wenn ihr mit dieser Glanzfarbe stempeln wollt, dann nehmt ihr die Farbe am besten auch mit einem Schwamm auf und gebt sie so auf den Stempel!)

Außerdem hab ich noch ein paar Spritzer in  Kirschblüte dazu gegeben. Der Spruch ist hier ebenfalls in Kirschblüte gestempelt und das Banner dieses Mal in Frostweiß geinkt. Noch ein paar Strasssteinchen dazu und fertig! Auch diese Karte glitzert ganz wunderschön! 😉

Na? was denkt Ihr? Welche der beiden gefällt Euch besser?

PaStelloBlogHop_Weihnachten1&2a

Ich habe einen klaren Favoriten, aber bin erstmal gespannt auf Eure Meinungen 😉

Und dann könnt Ihr weiterhopsen – ich bin wirklich gespannt auf die Farbkombinationen meiner Designteam-Kolleginnen – da gibt es bestimmt ganz viele tolle Inspirationen!

weiter geht’s von hier aus mit Pia
PaStello-NextButton
PaStello-BannerBrigitte

Maren

Daniela

Patricia

Yurda

Waltraud

Ximena

Judith <- hier seid Ihr gerade 😉

Pia

Katja

Conni

Simone und Tina

Viel Spaß beim Hopsen!

Eure,

Signature

Zutaten-List

5. PaStello Design Team Blog-Hop

Es ist mal wieder soweit – der 5. PaStello BlogHop steht an und wir wollen Euch heute unsere Lieblingsprodukte aus dem diesjährigen Frühjahrs-/ Sommerkatalog zeigen

Das ist gar nicht so einfach, weil es natürlich sooooo viele schöne Produkte gibt. Aber tatsächlich ist mir ein Stempelset sofort ins Auge gefallen, nämlich das Set „Sunshine & Rainbows“.

Ich liebe Regenbogen – jedesmal, wenn ich einen sehe, dann überfällt mich ein Gefühl von „Alles wird gut“ oder „Nach jedem Regen kommt der Sonnenschein“ und es ist ja auch tatsächlich so – kein Regenbogen ohne Regen 😉 und deshalb habe ich mich über dieses Set besonders gefreut und hatte auch gleich die Idee, es mit einem anderen Set aus dem Hauptkatalog zu paaren, dass ich noch viel zu selten benutzt habe.

Und das ist dabei herausgekommen:

Das Stempelset „Donnerwetter“ mit den passenden Framelits passt, finde ich ganz hervorragend dazu, oder? Und da die Sprüche in dem Regenbogen-Stempelset leider alle nur in englisch erhältlich sind, finde ich die Sprüche aus dem Regenschirm-Stempelset eine tolle Ergänzung.

Die Karte besteht aus unheimlich vielen einzelnen Stanzteilen und ich wollte Euch heute mal zeigen, wie ihr die alle platzsparend auf eurem weißen Cardstock anordnen könnt, damit sie sich möglichst gleichzeitig durch die BigShot jagen lassen:

Den Regenbogen dann wieder zusammen zu bringen ist etwas futzelig, aber auch da habe ich einen kleinen Trick gefunden:

Ich habe einen Streifen Washitape genommen und den Regenbogen zuerst darauf geklebt, damit die einzelnen Teile nicht beim Zusammenfügen der Karte verrutschen. Dann noch mit zwei weiteren Washitape-Streifen etwas fixieren und voila:

Im Hintergrund habe ich noch ein paar Regentropfen aus dem „Donnerwetter“ Stempelset mit klarem Embossingpulver heißgeprägt, den Schirm dann mit den schönen Stampinblends coloriert und da ich vergessen habe, die wunderschönen kleinen „Glitter & Clear Epoxy Akzente“ in Form von Regentropfen mitzubestellen (die sind mir erst gar nicht aufgefallen), habe ich mich hier kleiner „fremder“ Glitzertropfen bedient, um noch etwas mehr „Bling“ zu verleihen.

Ich finde es ja immer toll, wenn man so ein Stempelset im Katalog entdeckt und gleich eine Idee für eine Karte hat, die sich dann auch entsprechend umsetzen lässt – klappt nicht immer 😉 , aber dieses Mal schon:

So… – ich bin schon ganz neugierig, was die anderen gewerkelt haben – und ist’s euch aufgefallen? Wir sind gewachsen 😉 Hier nochmal unser Designteam und danach die Links zum Weiterhopsen:

Brigitte Keiling

Maren Schicht

Judith Oveson – das bin ich 🙂

Ximena Morales

Barbara Becker

Simone Meye

Conni Richter

Pia Gerhardt

Yurda Uriah Scott

Patricia Korella

Katja Scholz

Tina Deininger

Waltraud Hattinger

Ich hoffe, Euch hat’s gefallen 😉

Wer bis hierher durchgehalten hat der findet hier unten wie immer die „Zutaten“

Alles Lieb und noch ein schönes Wochenende!

Eure,

———————————————————————————————————

 Eure „Zutatenliste“ – mit Klick auf’s Bild kommt ihr direkt zu meinem OnlineShop 😉