PaStello Blog-Hop: Weihnachten

Ja, ob Ihr’s wahrhaben wollt oder nicht, bald ist es wieder soweit… Weihnachten naht in 7-Meilenstiefeln und es wird Zeit, sich vorzubereiten – schöne Karten brauchen Zeit (und natürlich viel Liebe 😉 ) und wir wollen Euch ein bisschen inspirieren…

BlogHopBanner-Weihnachten.jpg

Dabei sollen es mal NICHT die klassischen Weihnachtsfarben sein…. SCHWIERIG! (Natürlich war meine erste Weihnachtskarte in diesem Jahr ganz klassisch in Merlotrot, weiß und Kupfer gehalten – aber die zeige ich Euch ein anderes Mal)

Heute wird es bunt – ganz untypisch für mich 😉

Ich habe mir dazu das wunderschöne Stempelset „Wintermärchen“ ausgesucht, das es nur in diesem Monat zu kaufen gibt und auch nur so lange der Vorrat reicht (und das wird sicher nicht lange sein, denn das Set ist einfach traumhaft!).

Ich habe etwas herum experimentiert und dabei sind zwei Karten entstanden:

PaStelloBlogHop_Weihnachten1Erkennt Ihr die Farben? 😉

Ich habe den Schneeflockenbaum zuerst mit weißem Embossingpulver heißgeprägt und dann den Hintergrund mit verschiedenen Farben mit Hilfe der Fingerschwämmchen eingefärbt. Dazu habe ich die Farbkombi Blütenrosa, Lindgrün, Aquamarin und Schiefergrau benutzt:

TAMS Color Builder

Wenn Ihr genau hinguckt, dann könnt Ihr sehen, dass ich den Hintergrund zuvor noch mit Versamark mit kleinen Schneeflockenpünktchen bestempelt habe, ohne zu embossen. Dadurch wirkt er fast wie mit Aquarellfarben gestaltet. Außerdem habe ich ein paar winzige Schneeflocken mit Versamark gestempelt und silber heißembosst. Dann wurde noch ein bisschen mit dem Wink of Stella Stift gespritzt und der ganze Baum damit überzogen, so dass es so richtig schön silbrig glitzert. (Leider sieht man das auf den Fotos immer nur sehr schlecht, aber die ganze Karte glitzert tatsächlich)

Der Spruch ist auch silber heißembosst und aus dem Stempelset „Flockenfantasie“, das es im Moment im Herbst-Winterkatalog zu kaufen gibt und das ganz wunderbar zum Set Wintermärchen“ passt. Das kleine Banner ist ebenfalls eingefärbt und mit Wink of Stella umrandet, damit es ebenfalls schön funkelt.

Für die zweite Karte brauchte ich auch die Fingerschwämmchen, allerdings habe ich dieses Mal den Schneeflockenbaum damit eingefärbt:

PaStelloBlogHop_Weihnachten2

Dafür habe ich die Farben leicht variiert, weil ich Bedenken hatte, dass man die beiden super hellen Töne nicht sehen könnte. Deshalb habe ich sie wie folgt ausgetauscht:

TAMS Color Builder2Kirschblüte, Aquamarin, Farngrün und Schiefergrau.

Der Hintergrund ist mit der tollen Glanzfarbe in Frostweiß besprenkelt und auch die kleinen Schneeflocken sind damit gestempelt (Kleiner Tip: Wenn ihr mit dieser Glanzfarbe stempeln wollt, dann nehmt ihr die Farbe am besten auch mit einem Schwamm auf und gebt sie so auf den Stempel!)

Außerdem hab ich noch ein paar Spritzer in  Kirschblüte dazu gegeben. Der Spruch ist hier ebenfalls in Kirschblüte gestempelt und das Banner dieses Mal in Frostweiß geinkt. Noch ein paar Strasssteinchen dazu und fertig! Auch diese Karte glitzert ganz wunderschön! 😉

Na? was denkt Ihr? Welche der beiden gefällt Euch besser?

PaStelloBlogHop_Weihnachten1&2a

Ich habe einen klaren Favoriten, aber bin erstmal gespannt auf Eure Meinungen 😉

Und dann könnt Ihr weiterhopsen – ich bin wirklich gespannt auf die Farbkombinationen meiner Designteam-Kolleginnen – da gibt es bestimmt ganz viele tolle Inspirationen!

weiter geht’s von hier aus mit Pia
PaStello-NextButton
PaStello-BannerBrigitte

Maren

Daniela

Patricia

Yurda

Waltraud

Ximena

Judith <- hier seid Ihr gerade 😉

Pia

Katja

Conni

Simone und Tina

Viel Spaß beim Hopsen!

Eure,

Signature

Zutaten-List

Happy Halloween!

Es ist wieder soweit, heute ist Halloween…

Das bedeutet ich habe noch viel zu tun, um die Leckereien für die Halloween-Party in unserer alten Nachbarschaft vorzubereiten und gar nicht viel Zeit zum Bloggen  😉

Aber da ich es dieses Jahr tatsächlich mal geschafft habe, ein paar Halloweenkarten wegzuschicken, wollte ich euch die schnell noch zeigen:

vier Stück sind es geworden und jede ist ein bisschen anders. Die Hexen sind aus dem Stempelset „Cauldron Bubble“ was ich wirklich ganz entzückend finde und wurden per Hand coloriert. Dazu habe ich die Fledermäuse Handstanze du die Elementstanze Mond & Sterne benutzt, sowie das Stempelset „Unheimlich Lecker“ (das brauchte ich für die Wolken im Hintergrund)

CauldronBubble_green

Apropos Hintergrund: Der ist auf Aquarellpapier mit ganz viel „Schweinerei“ entstanden – Stempelfarbe auf Klarsichtfolie geben, mit Wasser besprühen und dann auf dem Papier verteilen – das in mehreren Lagen bis es euch gefällt. Dann mit Wassertropfen bespritzen, noch ein paar Farbspritzer dazu, Glanzfarbe in Champagnernebel verspritzen (Das glitzert sooooo schön und leider kann man das auf den Fotos kaum erkennen!) – ihr merkt schon, je mehr Gematsche, desto besser 😉

Wenn dann alles getrocknet ist, kann man die anderen Elemente hinzufügen.

Meine Tochter (6!) war sooo begeistert von meiner Bastelei, dass sie unbedingt mitmachen wolle – klar, oder? Endlich darf man mal so richtig nach Herzenslust herumsauen, ohne dass Mama sauer wird 😉

Also hat sie ihre eigene Hexenkarte gemacht, die sie an ihre Klassenlehrerin verschenkt hat:

CauldronBubble_byAtira

Hat sie gut gemacht, oder?

So, jetzt muss ich zurück in die Küche!

Euch allen einen schönen Tag und Happy Halloween! 😉

Eure

Signature

CauldronBubble-collage (1)

Zutaten Liste:

 

 

 

 

4. PaStello Design Team Blog-Hop

26170783_1946692365345470_2672195279342120489_o

Hurra, Die Sale-A-Bration ist da! Das ist die schönste Zeit bei Stampin‘ Up! und es gibt auch dieses Jahr wieder ganz schöne Stempelsets kostenlos zu Euren Bestellungen ab 60€ Warenwert dazu. Damit ihr schon einen Eindruck von diesen Gratissets erhalten könnt, wollen wir Euch heute ein paar passende Inspirationen dazu zeigen. Ich bin schon ganz gespannt darauf, was alle anderen Design Team Mitglieder so gezaubert haben.

Aber zuerst möchte ich Euch ein paar Pandabären vorstellen:

147316G

Dieses Set „Party-Pandas“ sticht, finde ich, sofort ins Auge, wenn man die Sale-A-Bration-Broschüre durchblättert. Die drei Pandas sind aber auch wirklich entzückend, oder?! Deshalb mussten sie auch unbedingt in mein Projekt. 🙂

Als Kartenbasis habe ich ein weiteres Geschenkset bemüht, nämlich das Karten- und Umschlägeset „Tutti Frutti“, das im Prospekt gleich auf der Seite daneben vorgestellt, aber wahrscheinlich dennoch leicht übersehen werden wird.

147242G

Und das ist aus der Kombination der beiden Sale-A-Bration Sets herausgekommen:

Panda-Party meets Tutti-Frutti

Den Panda mit Ballons habe ich mit Archival Tinte in schwarz auf ganz normalen flüsterweißen Cardstock gestempelt und mit den Aquarellstiften in Himbeerrot, Limette, Flamingorot und für die Schattierungen Anthrazitgrau mit Hilfe des Mischstifts ausgemalt. (Die Aquarellstifte in Flamingorot und Limette sind exklusiv nur in Zusammenhang mit einem ganz super tollen Kartenset mit dem Namen „Gruss + Glück“ zu erwerben, das ihr jetzt im neuen Frühjahrs-Sommerkatalog finden könnt, ansonsten gibt es sie so nicht zu bestellen.) Im Stempelset sitzt der Panda mit einem einzigen Ballon in der Hand – das war mit ein bisschen wenig. 😉 Deshalb habe ich den Ballon einfach noch zwei weitere Male dazu gestempelt und dabei den ersten Ballon schön vorsichtig abgedeckt. Dadurch ist dann die „Ballontraube“ entstanden.

Danach ging es dann ans Ausschneiden. Die Ballons wurden dabei zuerst mit der Hand ausgeschnitten, sowie ein Teil der Schnüre. Dieser ausgeschnittene Teil wurde dann beim Ausstanzen des Kreises mit der BigShot ausgelassen, so dass es aussieht , als ob die Ballons aus dem Rahmen fliegen. 🙂Party-Pandas meets Tutti-Frutti_Detail

Den Aquarellhintergrund und den Schatten habe ich mit normaler Stempelfarbe und Aquapainter gestaltet. Hier muss man aber vorsichtig sein – besser wäre es gewesen, hätte ich Aquarellpapier bzw. Seidenglanz Cardstock verwendet, denn wenn man genau hinschaut, dann sieht man, dass sich der Kreis leicht wellt. Ich fand es jetzt hier noch nicht so dramatisch, aber grade wenn man nicht geübt im Malen mit dem Wassertankpinsel ist, sollte man lieber auf Nummer sicher gehen 😉

Um das Bild etwas aufzulockern, und dem Ganzen noch etwas „Pepp“ zu verleihen, habe ich Cardstock in den Farben der Ballons und der Kartenbasis (Aquamarin, Himbeerrot, Limette und Flamingorot) zu schmalen Bannern geschnitten und den Gruß „Herzlichen Glückwunsch“ aus dem Panda Stempelset auf flüsterweißen Cardstock gestempelt und ebenfalls als Banner geschnitten, silbernes Metallic-Garn etwas zurechtgedreht und hinter den Kreis mit dem Motiv geklebt und ganz zum Schluss durften natürlich auch Strasssteinchen nicht fehlen.

Innen habe ich dann den zweiten Party-Panda gestempelt und auch ihm habe ich einen Ballon in die Hand gedrückt, da er mir ohne etwas nackig vorkam 😉

Panda-Party meets Tutti-Frutti_Inside

Und damit sich auch keiner der drei Pandas ausgelassen fühlt 😉 habe ich den dritten Panda mit dem Brief in der Hand auf den Briefumschlag gesetzt:

Panda-Party meets Tutti-Frutti_Umschlag

Dafür wurde er zuerst auf flüsterweißen Cardstock gestempelt, wieder ein bisschen coloriert, dann ganz penibel ausgeschnitten und schließlich auf den Umschlag geklebt. Zum Schluss nur noch einen Schatten an die Beine gepinselt und schon sieht’s tatsächlich so aus, als wäre der Panda nie woanders gewesen.  😉

Und weil’s so schön war kommt hier nochmal ein Blick auf Karte und Umschlag zusammen:

Panda-Party meets Tutti-Frutti_mit Umschlag

Eine genaue „Zutatenliste“ findet ihr gleich wieder am Ende dieses Artikels. Wenn ihr Lust zum Nachbasteln bekommen habt, oder ihr gerne ein paar dieser tollen Sale-A-Bration-Geschenke erhalten wollt, dann würde ich mich über Euren Einkauf in meinem Online-Shop oder gerne auch bei mir persönlich per Email oder telefonisch freuen. Wie das genau mit der Sale-A-Bration funktioniert, habe ich *hier* genauer beschrieben.

Jetzt aber erstmal viel Spaß beim Weiterhopsen:

PaStello-Banner

Ximena Morales
Judith Oveson – Hier seid ihr gerade 🙂
Waltraud Hattinger
Pia Gerhardt
Brigitte Keiling
Daniela
Yurda
Katja
Simone

Eure Signature

—————————————————————————————————————————————–

Product List

Frosch im Glas – GDP#055

Es ist mal wieder Zeit an der aktuellen GDP Challenge teilzunehmen – dieses Mal mit dem Thema „Random Acts of Kindness“, was frei übersetzt soviel wie „Willkürliche Nettigkeiten“ bedeutet.

I think it’s about time to join another GDP challenge – this time titled „RAK – random acts of kindness“.

Ich hatte die Gelegenheit eine kleine Nettigkeit an meinen Großen zu verschicken, der in dieser Woche auf seiner ersten Klassenfahrt ist. Also habe ich ihm folgende Karte gewerkelt und geschickt und bin schon ganz gespannt, was er dazu sagt.

I had the opportunity to share a little kindness by sending a card to my oldest son who’s attending his first school trip right now. So I made and sent the following card to him and am pretty excited to find out how he liked it.

wp_20160922_00_21_21_rich

Wenn man die Karte schüttelt, dann fliegen die kleinen Herzen im Glas umher. 😉

When you shake the card the little hearts start flying around in the jar 😉

Ich hoffe, er freut sich und wird weiterhin eine richtig schöne und aufregende Zeit haben!

I hope he liked receiving it and will continue to have a super exciting and fun time!

 

Geburtstagsblumen für die Tizzy Tuesday Challenge #268

Ich glaube, ich habe noch nie bei einer Tizzy Tuesday Challenge mitgemacht, also wird es doch mal Zeit, oder 😉

I think I never participated in a Tizzy Tuesday Challenge so it is about time, don’t you think? 😉

In der Challenge dreht sich alles um das Stempelset „Geburtstagsblumen“…

This time it is all about the stamp set „Birthday Blooms“ …

geburtstagsblumen

…und hier ist meine „Shutter Card“, die ich mit diesem Set gemacht habe:

…and this is the „Shutter Card“ that I made:

Geburtstagsblumen1

Das „Designerpapier“ mit der schönen Blume ist in Kirschblüte selbst gestempelt und die bunte Blüte habe ich mit Aquarelltechnik coloriert und dann per Hand ausgeschnitten und auf eine DP-Banderole geklebt.

I hand-stamped the DP in the background with „Blushing Bride“, colored the Flower with a Aqua-Painter then fuzzy cut it and glued it on a DP belly band.

Nimmt man die Banderole ab, sieht die Karte dann so aus:

If you take off the belly band, the card looks like this:

Geburtstagsblumen2

Hier sieht man noch einmal das selbst gestaltete Hintergrundpapier. Und wenn man die Karte dann öffnet….

You can see the hand-stamped background. And once you open  the card…

Geburtstagsblumen3

…öffnet sich auch das kleine Guckloch und der Gruß wird sichtbar. Ein sehr netter Effekt. Ich mag Karten, die etwas  WOW! „zu bieten“ haben 😉

…the litte peep hole opens as well and you can see the greeting. A cute effect – I just like cards with a little bit of extra „Wow!“ 😉

Hoffe, Euch gefällt sie auch.

Hope you liked it too.

Bis zum nächsten Mal!

Until next time!