PaStello – Oster-BlogHop

Die Zeit verfliegt und es ist mal wieder soweit – willkommen zum

BlogHopBanner Ostern

Endlich Frühling und endlich Ostern.

Heute wollen wir Euch also mit ein paar Ideen für Ostern inspirieren. Hier meine Kreation:

GesegneteOstern_Card-bling

Ich habe dafür das Stempelset „Gesegnete Ostern“ genutzt, dass ich persönlich wunderschön finde. Zum einen wegen des Schriftzugs „Ostern“, aber vorallem, weil es den Grund, warum wir eigentlich Ostern feiern so schlicht und schön zusammenfasst: „Er ist auferstanden“ – für mich der wichtigste Grund, Ostern zu feiern. 🙂

Aber natürlich dürfen auch kleine Ostergoodies nicht fehlen – ihr habt sie sicherlich schon überall im Netz schwirren sehen, die entzückenden kleinen Osterhäschen Goodies. Ich habe die Idee bei diverse anderen Bastlern auf Pinterest gefunden und gleich nachgebastelt, weil ich sie einfach so entzückend finde.

GesegneteOstern_Goodie

Man schneidet sich ganz einfach einen Streifen Cardstock in 30,5cm x 2,5cm zurecht (Ich habe hier Savanne benutzt) und falzt diesen auf beiden Seiten bei 5,5cm und 13,8cm. Wenn man die Falzlinien alle in die gleiche Richtung knickt, dann erkennt man schon intuitiv die Form und wie man die Außenränder dann zusammenkleben muss, damit die süßen Ohren entstehen. In die Mitte kommt dann das kleine Goodie (Ihr seht bestimmt, was das ist 😉 ) und dann noch etwas Deko, fertig ist das Goodie. (Ich habe hier die Framelitsformen „Schön geschrieben“ genutz, um das Wort „Ostern“ auszustanzen und die kleine Blüte, sowie für den Zweig das Framelitsset „Blütenromantik“)

GesegneteOstern_Goodies

Gemeinsam entsteht so ein recht schlichtes, aber schönes Osterset.

GesegnteOstern_Set

Ich darf heute den Anfang machen und bin, wie immer, schon ganz gespannt auf die Kreationen meine Team-Kolleginnen.

Weiter geht es mit Daniela

PaStello-NextButton

Und hier nochmal die Link-Liste für alle heutigen Teilnehmerinnen

PaStello-Banner

Judith – das bin ich 😉

Daniela

Yurda

Maren

Conni

Ximena

Patricia

Brigitte

Pia

Waltraud

Simone

Ich hoffe, Ihr habt genauso viel Spaß wie wir 🙂 und freue mich schon auf ein  Wiedersehen bis zum nächsten Bloghop.

Eure Signature

Zutaten- Liste:

Neuer Katalog -Neuer PaStello BlogHop

Es ist mal wieder soweit – die Sale-A-Bration hat begonnen und der neue SaisonKatalog ist ganz frisch gültig. Wir wollen Euch ein bisschen inspirieren und zeigen, was man mit den tollen neuen Produkten so anstellen kann.Image may contain: text

Ich habe mich für das Stempelset „Schmetterlingsglück“ zusammen mit dem Designerpapier  entschieden. Und da wir ja noch ganz am Anfang des neuen Jahres stehen, dachte ich mir, ich zeige Euch mal ein kleines Kalender-Notizbuch:

ButterflyNotebook1Das Notizbuch ist mit einer Magnet-Lasche verschlossen, die mit einem  Holzakzent Schmetterling verziert wurde auf den wiederum einer der kleinen gestempelten Schmetterlinge geklebt worden ist. Die Holzakzente gibt es im Rahmen der Sale-A-Bration bei einer Bestellung im Wert von 60€ im Moment geschenkt und die passen ganz phantastisch zu dem Stempelset.

Wenn man dann die Lasche und das Buch öffnet kommt man zum Inhalt:

ButterflyNotebook_inside

Ein kleiner Kalender und ein PostIt-Notizblock auf der einen Seite und einen Kellnerblock auf der anderen Seite. In der Mitte seht ihr eine kleine Stiftlasche aus dem  hübschen Organdy-Geschenkband in Heideblüte, das es im Set mit anders farbigen Bändern ebenfalls zur Sale-A-Bration geschenkt gibt.

Dieses Notizbuch ist in Heideblüte gehalten, aber da es das schöne Designerpapier ja in diverse Farbtönen und passend zu all den Geschenkbändern gibt, werden da sicher noch einige andersfarbige Exemplare dazu kommen, die ich Euch dann noch ein anderes Mal zeigen werde

Das war’s erstmal für heute -ganz kurz und kanckig, aber ich hoffe, es hat euch trotzdem gefallen 😉

Hier geht’s weiter zu Simone PaStello-NextButton

und wenn Du einfach querbeet mal hopsen willst, dann kommen hier nochmal alle PaStello DesignTeam Teilnehmer im Überblick:

PaStello-Banner

Patricia

Waltraud

Conni

Maren

Brigitte

Pia

Ximena

Daniela

Katja

Yurda

Judith <- hier bist du gerade! 😉

Simone

Und für alle, die brav bis nach hier untern gescrollt haben kommt hier auch noch die

Zutatenliste:

Viel Spaß beim weiteren Hopsen,

Eure  Signature

Eis, Eis Baby oder Eis in der Box

Bevor sich die warmen Tage gänzlich verabschieden, wollte ich Euch noch ein Geburtstagsgeschenk zeigen, dass bei den Beschenkten wirklich gut ankam. Gewerkelt habe ich es mit dem Stempelset „Eis, Eis Baby“: EisEisBaby-GeschenkboxBannerDa man Eis ja nur schlecht in einer Kiste verschenken kann, habe ich eine DIY-Box verschenkt mit Rezepten und diverse Toppings, damit das selbstgemachte Eis so richtig lecker wird. Aber ich will nicht viel erzählen, sondern seht lieber selbst:EisEisBaby-GeschenkboxSo sah die Verpackung von außen aus – ziemlich unscheinbar, aber sind die Eis-Framelits nicht entzückend?… Erkennt ihr die Kiste? 😉EisEisBaby-GeschenkboxoffenGeöffnet sieht das Ganze dann schon viel leckerer aus 😉 – Im Deckel sind zwei verschiedene Rezepte für selbstgemachtes Eis ohne Eismaschine und die Kiste ist gefüllt mit lauter verschiedenen Toppings. Hier nochmal alle Tütchen einzeln:EisEisBaby-ToppingCollageWenn ihr Euch die Bagtoppers anschaut, die ich versucht habe, dem Inhalt der Tüten anzupassen, dann seht ihr, dass ich für die meisten Stempel aus dem zu den Framelits gehörendem Stempelset benutzt habe. Alle anderen Stempelsets, die zum Einsatz kamen, liste ich Euch unten auf.EisEisBaby-GeschenktüteInhaltIch liebe Schoko-KnusperKruste auf meinem Eis, aber die hat nicht mehr in die Kiste gepasst. Deshalb musste eine passende Geschenktüte dazu, die ich mit einem einfachen Banner, Stempeln und Washitape verziert habe.

Ich habe dieses Geschenk zweimal verschenkt und beide Geburtstagskinder haben sich sehr gefreut (von einer lest ihr hier – ja, ist schon ein bisschen her 😉 )

Und natürlich gab’s auch noch ’ne Karte dazu:Eis Eis Baby - KarteWas man auf dem Foto hier leider nicht so gut erkennt, sind die glitzernden Ziegel. Die habe ich mit der neuen Embossingpaste gestaltet, aber vorher habe ich unter die Paste unseren Dazzling Diamond Glitter gemischt und jetzt glitzert es schön 😉 Wenn ich mir die Karte so angucke, würde ich heute wohl den Hintergrund auf Kraftpapier ändern, damit sie noch ein wenig besser zur Box passt, aber was soll’s 😉

Ich hoffe, Euch hat’s gefallen!

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!

EureSignature
Product List

 

 

 

Balloon Builders Photopolymer Stamp Set

Balloon Builders Photopolymer Stamp Set
[140645]

Osterkörbchen für das GDP#081

Osterkörbchen-BannerIn dieser Woche hat uns das Global Design Project Team zu einer Farb-Challenge aufgerufen:Auf den ersten Blick irgendwie so gar nicht österlich, oder? Ich hab mich mal herangewagt und mir vorgenommen, die Challenge bei den Osterkörbchen, die ich für die Lehrerinnen meiner Jungs basteln wollte, anzuwenden. Und ich denke, das hat geklappt, aber schaut selbst:

Es sind mit Hilfe der neuen Thinlitsform „Fensterschachtel“ zwei Osterkörbchen passend zur Challenge entstanden, die sich auf den ersten Blick fast gleichen, aber ich habe mir bei beiden eine andere frei wählbare Farbe ausgesucht.Osterkörbchen-GDP#081Die Farben hier, vielleicht erkennt Ihr sie ja:

Ich habe das hellere Osterei zweimal abgestempelt bevor ich das Motiv genutzt habe. Dadurch sind die vermeintlich unterschiedlichen Eier entstanden.

Und hier das zweite Osterkörbchen,Osterkörbchen-blaufür das ich die folgenden Farben benutzt habe:

 

Diesmal habe ich das Osterei nur einmal abgestempelt, um den helleren Farbton zu erhalten, sonst wäre das Ei ein bisschen zu hell geworden und man hätte das filigrane Muster kaum noch erkennen können.

Da ich mir in diesem Jahr keine Osterstempel geleistet habe (auch eine SU-Demo muss manchmal sparen – auch wenn ich weiß, dass ich es bereuen werde, das Osterkörbchen-Bundle nicht bestellt zu haben 😉 ), habe ich für die Deko ein bisschen in den alten ausgelaufenen Stempelsets gesucht und bin bei dem Hasen ausnahmsweise sogar mal „fremd gegangen“. Als Stempelsets habe ich für das Ei „Osternostalgie“ und für den filigranen Hintergrund auf dem Osterkörbchen „Kreative Elemente“ genutzt.

Mein drittes Osterkörbchen hab ich dann mal klassisch gehalten – ganz weg von der GDP-Challenge (aber passend zu den Ostereiern, mit denen es gefüllt werden sollte 😉 ):Osterkörbchen_braun-leer

 

Das Ostergras habe ich auch selbst geschnippelt und dafür die Fransenschere genutzt, das Papier dann gekräuselt und dadurch auch „geschält“. Wenn Ihr das Papier von Stampin‘ Up! nämlich über Euer Falzbein zieht, immer schön abwechselnd in alle Richtungen, dann löst ihr dabei die Verbindung zwischen den einzelnen Lagen und könnt diese dann vorsichtig auseinander ziehen. Das Papier ist dann natürlich viel dünner und fühlt sich wirklich fast wie Ostergras an.

Ich hatte Euch ja gesagt, dass auch bei meinem dritten Osterkörbchen die Füllung zur Verpackung passte und das sah dann so aus:Osterkörbchen_braun-gefüllt

Ich hoffe, Euch hat gefallen, was ihr gesehen habt und freue mich auf Eure Kommentare!

Morgen gibt es wieder eine Stempelwiese-Blogparade mit vielen Osterinspirationen – Also schaut doch wieder vorbei!

Ein schönes Wochenende!

Eure Signature

 

Product List

Ein Carousel Birthday Keks für die #GDP079

…naja, eigentlich war er ja für meine Workshop-Gäste 😉 Das Thema für das 79. Global Design Project lautet: Amusement Park

und da passt natürlich das tolle Stempelset „Carousel Birthday“ aus dem Frühjahrs Katalog.

Mein erstes Projekt ist also wie angekündigt ein Keks, aber seht selbst:

Diese einzeln verpackten Kekse sind doch immer wieder ein Hingucker und man braucht nur ein kleines Banner dazu werkeln und schon ist der WOW-Effekt perfekt 😉 Ein Keks kommt selten allein und vor allem, wenn man sie als Goodies verschenkt, müssen noch mehr her:

Die Schleife und die Troddel sind nicht, wie man auf den ersten Blick vielleicht meinen mag, aus dem Carousel Birthday Accessories Paket, sondern „nachgemacht“. Die Schleife war mir da ein bisschen zu klein und die Troddel brauchte meiner Meinung nach etwas mehr Glanz. Mit der Schleifenstanze und etwas altem Bakers Twine in Gold war schnell der passende Ersatz geschaffen.

Ich hoffe, Euch gefällt meine kleine Kreation. Morgen zeige ich Euch eine passende Karte dazu – Lasst Euch überraschen! 😉

Hier sind die Produkte, die ich für das Banner benutzt habe – findet ihr sie im Foto wieder?

Product List

Gold Baker's Twine

Gold Baker’s Twine
[132975]