Sowas wie Kirschblüten – WWC115 – Frühling

Ich liebe den Frühling!

Nach einer etwas verlängerten Osterpause melde ich mich heute wieder mit einem Beitrag für die aktuelle Watercooler Wednesday Challenge zum Thema „Frühling“ zurück:

Für mich gibt es immer zwei ultimative Frühlingsboten – die Magnolienbäume, die in unserer Straße zu blühen beginnen und natürlich Kirschblüten. Ich liebe es, wenn an den kahlen dunklen Bäumen plötzlich überall diese rosafarbenen Blüten explodieren und so endlich die grauen Wintertage mit freundlichen Farben vertreiben. Dann ist wirklich Frühling – einfach nur wunderschön! Deshalb habe ich mich heute von Bildern wie diesem hier inspirieren lassen:

Nicht ganz so viele Blüten, nein, nicht einmal wirklich Kirschblüten, aber den Kontrast braun-rosa mit zartem Grün habe ich versucht, nachzuempfinden. Und das ist dabei herausgekommen:

KreativeMomente für die WWC#115 zum Thema "Frühling"

Ich finde diese Farbkombination passt trotz des dunklen Schokobraun wunderbar zum Frühling.

Für die Blüten, Blätter und die Bordüre habe ich die Botanical Builder Framelits genutzt, die Ihr im Moment und höchstens noch bis 31. Mai mit einem deutlichen Preisrabatt als Ausverkaufsprodukt erwerben könnt. Das Stempelset „Grußelemente“, dass ich hier mal wieder eingesetzt habe, ist leider schon ausverkauft – wer es noch ergattern konnte wird es sicher immer wieder nutzten können. Auch die Glitzersteinchen sind im Moment nicht mehr im Onlineshop zu finden und sind komplett ausverkauft – aber keine Sorge…. im Juni kommen neue… in anderem Format, aber hoffentlich genauso schön funkelnd 😉

Ich hoffe, meine Karte zum Thema Frühling hat Euch gefallen und wer weiß, vielleicht inspiriert sie Euch ja zu weiteren frühlingshaften Kreationen 😉

Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Eure

 

 

Product List

Flurry of Wishes for the GDP #006 Challenge

Hier die Challenge der Woche:

This is the challenge for this week:

GDP006

Und hier ist mein Beitrag zur Challenge in letzter Minute 😉

And this is my last minute contribution 😉

WP_20151017_01_54_10_Pro

Und weil’s so schön ist auch ein Foto von der Seite 😉

And since we can’t get enough of it – here’s a side view 😉

WP_20151017_01_55_34_Pro

Die Schneeflocken im Vordergrund sind mit VersaMark Stempelfarbe auf Vellum gestempelt und dann weiß embosst und mit Schneeflocken in Aquamarin hinterlegt worden. Die Schneeflocken im Hintergrund habe ich stattdessen mit „Iridescent Ice“ Embossing Pulver geprägt, so dass die Karte schön funkelt, was man auf den Fotos leider nur erahnen kann 😉

I stamped the snowflakes in the front with VersaMark ink on vellum CS, then heat embossed them with white embossing powder and matted them with snowflakes in „Pool Party“. The snowflakes on the background were also stamped with VersaMark but heat embossed with „Iridescent Ice“ embossing powder. Now the whole card sparkles which is hard to see on these photos 😉

Hoffe, Euch hat’s gefallen! Habt ein schönes Wochenende!

Hope you liked what you saw! Have a great weekend!

Built for Free Using: My Stampin Blog

>

„All Ye Faithful“ No. 2 – #GDP004

Mit hat die Karte von Louise Sharp so gut gefallen, dass ich noch eine Variante ausprobiert habe – dieses mal viel dichter am Original, aber seht selbst….

As I told you – I fell in love with Louise‘ card so I had to give it a second try – this time closer to the original but see for yourself….

Hier noch einmal zur Erinnerung die Karte, die bei dieser Challenge als Inspiration dient:

 

Case the designer

und hier mein zweiter Versuch:

And this is my second take on it:

WP_20151003_00_53_35_Pro

Das Motiv habe ich wieder mit Gold auf Aquarellkarton geprägt und dann mit den Stampin‘ Write Markern und einem Pinsel ausgemalt – komplett mit Naturtönen. Das Bild habe ich dann mit der „Framelitsform Ballon“ ausgestanzt, den kleinen „Schnipsel“ aber abgeschnitten. Den entstandenen Kreis habe ich danach mit einem der Kreisframelits mattiert, so dass nur ein winzig dünner Glitzerrand entstanden ist und dazu habe ich dann noch den „Schnipsel“ vom Ballon (Keine Ahnung, wie man dieses Ding nennen würde 😉 ) dazu geschummelt, so dass der Eindruck einer Weihachtskugel entsteht – das hoffe ich jedenfalls 😉

I heat embossed the image on watercolor paper and used my Stampin‘ Write Markers and a paintbrush to color it in – with all neutral colors. I then used the Balloon Framelit to cut out the image but cut off the little balloon „thingy“ – so I had just a circle left. I matted my image with a golden glitter circle cut with one of the Circle Framelits that is just a tiny bit bigger than the balloon to get a sparkling border. Then I added the „balloon thingy“ (no clue what you would call it 😉 ) to make it look like a Christmal bauble – at least that’s what I’m hoping you see 😉

Hier noch einmal eine Nahaufnahme der „Weihnachtskugel“:

Here is a closer look at the „Christmas bauble“:

WP_20151003_00_53_05_Pro WP_20151003_02_41_44_Pro

Meine Schleife ist bei weitem nicht so perfekt wie die von Louise, aber ich habe mir wirklich Mühe gegeben 😉

My bow is not even close to being as perfect as Louise‘ bow, but I really tried my best 😉

Ich freue mich auf Eure Kommentare und Anregungen!

Looking forward to your comments and ideas!

Habt ein schönes Wochenende!

Have a great weekend!

„All Ye Faithful“ meets „Flurry Of Wishes“ #GDP004

Weil es so schön war (und um mich ein bisschen von den Geschehnissen der vergangenen Woche abzulenken), nehme ich gleich an der nächsten GDP-Challenge teil 😉

Since it was so much fun (and in order to take a time out from some difficult days) I’m joining once more in the GDP-challenge 😉

Hier die Challenge der Woche: / And here comes the challenge for this week:

Case the designer

Die Karte von Louise hat mir so gut gefallen, dass ich sie am liebsten eins zu eins abgekupfert hätte – (mach ich bestimmt auch noch mal! 😉 ) – aber das wäre nicht so sonderlich kreativ. Deshalb habe ich mich von den Farben, dem Layout und dem Thema inspirieren lassen und etwas ganz anderes gemacht – Hier ist meine sehr freie Version ihrer traumhaften Karte:

I totally fell in love with Louise‘ card and would have loved to just case it exactely – (which I will probably do some time soon! 😉 ) – but that wouldn’t have been too creative. That’s why I decided to let myself be inspired by the colors, the layout and the theme and finally created something completely different: This is my loose interpretation of her stunning card:

WP_20151001_09_41_58_Pro

Die Motive im Stempelset „Gesegnete Weihnacht“ haben mich gleich an eine Kirchenfenster erinnert, also habe ich Maria und Joseph mit dem Jesuskind auf das schöne Designerpergamentpapier mit Versamark gestempelt und dann mit Gold heißgeprägt.  Wenn man dann das Motiv von hinten mit den Stampin! Write Markern ausmalt, wirken die Farben noch etwas gedämpfter als von vorne. Ich hab hier noch mal eine Nahaufnahme vom Fenster:

The stampset „All Ye Faithful“ somehow reminded me right away of stained glass wind0ws in a church. That’s why I decided to use Versamark ink to stamp Mary and Joseph with baby Jesus on the new designer vellum and then heat emboss them with gold. If you use your Stampin‘ Write Markers on the back of the vellum instead of the front, the colors will be a little softer. Let’s have a a  closer look at the window:

WP_20151001_09_42_31_Pro

Innen habe ich diese recht aufwendige Karte dann sehr schlicht gehalten. Der Spruch aus dem Stempelset „Flurry of Wishes“ hat mir sehr gut gefallen, denn gerade jetzt kann ich Frieden gut gebrauchen und der Glaube an Wunder hält mich über Wasser 😉 : 

I kept the inside of the card quite clean and simple and decided to use the sentiment from „Flurry of Wishes“ – especially during this challenging time I can use all the peace there is and my faith in miracles is what keeps me going right now ;):

WP_20151001_002

Ich hoffe, Euch hat’s gefallen und wünsche Euch noch eine schöne restliche Woche! 🙂

I hope you liked what you saw – have a wonderful and blessed week! 🙂

 

Der Mega- BlogHop zum kommenden Herbst-/Winterkatalog

rahmen-saison-bloghop-team

Hallo Ihr Lieben,

nach extrem langer Sommerpause melde ich mich heut mit einem Mega-BlogHop zurück, den meine „Stempel-Mami“ Steffi organisiert hat – Danke Steffi für die viele Mühe! Es gibt 46!!! Teilnehmerinnen – also macht es Euch gemütlich und lasst Euch mit neuen Ideen aus dem kommenden Herbst-/ Winterkatalog inspirieren 🙂

Hier kommt mein Beitrag:

Ich konnte mich mal wieder nicht entscheiden, welche Karte ich Euch zeigen möchte, also zeige ich Euch beide – die Blogpause war lang genug, dass Ihr ruhig mal wieder ein bisschen mehr von mir sehen könnt 😉

2015_Woodland_Kling,Glöckchen_Christmas

Ich wollte Euch heute mit dem neuen Prägefolder „Im Wald“ inspirieren. Her habe ich die Bäume auf Cardstock in Savanne geprägt und vorher mit dem Stampin‘ Write Marker in Espresso, die Rindenkerbungen eingefärbt. Dann habe ich die Rinde mit einem Spongedauber und dem Craft Stempelkissen in weiß eingefärbt, so dass die Birken deutlich sichtbar werden. die kleinen Vögel in glutrot sind aus dem Stempelset „Weiße Weihnacht“, das Ihr im Hauptkatalog findet und die Schneeflocken im Hintergrund aus dem Set „Baum der Freundschaft“. Den glitzernden Schnee habe ich mit dem neuen Präzisionskleber auf den Zweigen und im Vordergrund befestigt. Der Spruch ist aus dem neuen Stempelset „Kling, Glöckchen“.

Auch mein zweites Projekt musste glitzern:

2015_Woodland_FlurryOfWishes_Christmas

Wieder habe ich den Prägefolder „Im Wald“ auf Savanne Cardstock benutzt, dieses Mal habe ich die Bäume aber nach dem Prägen ausgeschnitten. Und da ich vergessen hatte, den Prägefolder vorher mit dem Espresso Marker zu bearbeiten, habe ich das nachträglich an den fertigen Bäumen getan – wenn Ihr genau hinschaut, seht ihr den Unterschied: Bei dieser Karte sind die Färbungen etwas dunkler. Die Bäume habe ich dann wieder mit Craft-Stempelfarbe eingefärbt und mit einem Rahmen in Savanne eingerahmt. Diesen Rahmen habe ich anschließend mit unserem wunderschönen Gold Glitzerpapier eingerahmt und mit dem traumhaft schönen Designerpergament „Winterwunderland“ hinterlegt. Der Schnee glitzert dieses Mal in goldenem Stampin‘ Glitter, der wieder mit dem Präzisionskleber auf den Zweigen befestigt wurde – ihr seht wie präzise der klebt, wirklich toll! Den fertigen Motiv-Rahmen habe ich dann auf extra starkem Farbkarton in Flüsterweiß montiert und mit einem der drei neuen Schneeflockenakzente aus Holz dekoriert. Der Spruch ist aus dem neuen Stempelset „Flockenzauber“ (Ich habe es in englisch, aber das gibt es auch in deutsch – da stünde dann „Fröhliche Weihnachten“) und die Schneeflocke, die ich hier mit dem Spruch mit goldenem Embossingpulver heiß geprägt habe, ist aus dem Stempelset „Zwischen den Zweigen“, dass es zusammen mit dem Prägefolder, den ich Euch heute nur wärmstens empfehlen möchte ;), im Spar-Paket gibt.

Ich hoffe, Euch hat’s gefallen – über Kommentare, Ideen und Anregungen freue ich mich immer 😉

Jetzt hopst weiter zu meinen Kolleginnen – ich bin schon ganz gespannt, was sie alle für uns vorbereitet haben! mit einem Klick auf’s Banner kommt ihr zur Teilnehmer-Übersicht

Viel Spaß!