Fairy Celebration…

…auch so ein Stempelset, das nicht so unbedingt auf meiner Wunschliste stand, aber definitiv auf der von meiner nun 4-jährigen Tochter – und weil Mama’s ja immer das machen, was die kleinen Prinzessinnen wollen…. 😉

…was one of those stamp sets that didn’t make it on my wish-list, BUT definitely on my then almost 4 year old daughter’s – and since mom’s always do what their little princesses demand…. 😉

Jetzt musste nur noch ein Anlass her. Und der kam prompt mit dem 4. Geburtstag der besten Freundin. Es entstand eine Schüttelkarte – aber seht selbst:

Now we just needed a reason to use it. And that came through a 4th Birthday invite of her best friend. So I made a shaker card – but see for yourself:

FairyCelebration_ShakerCard2

Wenn man das gute Stück dann etwas schüttelt, sieht das Ganze so aus:

And when you shake it it looks somewhat like that:

FairyCelebration_ShakerCard1

Und natürlich musste innen auch noch eine Fee herumfliegen:

And of course we needed a fairy to fly inside as well:

FairyCelebration_ShakerCard3

Ich glaube, die Karte war ein voller Erfolg,  sie wurde jedenfalls viel geschüttelt und gerüttelt 🙂 (und zuhause wird sie schmerzlich vermisst 😉 )

I think the card was a big success -there was definitely a lot of shaking going on  🙂 (and it’s sorely missed at home 😉 )

Ich wünsche Euch einen magischen Tag!

Wishing you a magical day!

Danke…

Ich habe Post bekommen von Stampin‘ Up! – Dieses Mal war eine richtig schöne Halskette als Auszeichnung für meinen neuen Silber Status im Päckchen! 🙂

Danke also an alle meine lieben Kundinnen und mein kleines Team! Ich liebe meinen Job als Demonstratorin! 🙂

WP_20151029_20_31_32_Pro

Wenn Du auch ein Teil von Stampin‘ Up! und vielleicht sogar meines Teams sein möchtest, dann freue ich mich darauf, Dich bei KreativeMomente begrüßen zu können!

joinnow_jointhefun_cta_darkolivegreen

und hier meine Dankeskarte an Euch 😉

DSC00870

Built for Free Using: My Stampin Blog

„All Ye Faithful“ No. 2 – #GDP004

Mit hat die Karte von Louise Sharp so gut gefallen, dass ich noch eine Variante ausprobiert habe – dieses mal viel dichter am Original, aber seht selbst….

As I told you – I fell in love with Louise‘ card so I had to give it a second try – this time closer to the original but see for yourself….

Hier noch einmal zur Erinnerung die Karte, die bei dieser Challenge als Inspiration dient:

 

Case the designer

und hier mein zweiter Versuch:

And this is my second take on it:

WP_20151003_00_53_35_Pro

Das Motiv habe ich wieder mit Gold auf Aquarellkarton geprägt und dann mit den Stampin‘ Write Markern und einem Pinsel ausgemalt – komplett mit Naturtönen. Das Bild habe ich dann mit der „Framelitsform Ballon“ ausgestanzt, den kleinen „Schnipsel“ aber abgeschnitten. Den entstandenen Kreis habe ich danach mit einem der Kreisframelits mattiert, so dass nur ein winzig dünner Glitzerrand entstanden ist und dazu habe ich dann noch den „Schnipsel“ vom Ballon (Keine Ahnung, wie man dieses Ding nennen würde 😉 ) dazu geschummelt, so dass der Eindruck einer Weihachtskugel entsteht – das hoffe ich jedenfalls 😉

I heat embossed the image on watercolor paper and used my Stampin‘ Write Markers and a paintbrush to color it in – with all neutral colors. I then used the Balloon Framelit to cut out the image but cut off the little balloon „thingy“ – so I had just a circle left. I matted my image with a golden glitter circle cut with one of the Circle Framelits that is just a tiny bit bigger than the balloon to get a sparkling border. Then I added the „balloon thingy“ (no clue what you would call it 😉 ) to make it look like a Christmal bauble – at least that’s what I’m hoping you see 😉

Hier noch einmal eine Nahaufnahme der „Weihnachtskugel“:

Here is a closer look at the „Christmas bauble“:

WP_20151003_00_53_05_Pro WP_20151003_02_41_44_Pro

Meine Schleife ist bei weitem nicht so perfekt wie die von Louise, aber ich habe mir wirklich Mühe gegeben 😉

My bow is not even close to being as perfect as Louise‘ bow, but I really tried my best 😉

Ich freue mich auf Eure Kommentare und Anregungen!

Looking forward to your comments and ideas!

Habt ein schönes Wochenende!

Have a great weekend!

Und weil wir grad beim „Abkupfern“ waren…

… Da gab es noch so einer Karte, in die ich mich gleich verliebt habe, als ich sie das erste Mal sah. Mal wieder von meiner „Stempel-Mama“ Steffi. Und als der Geburtstag meiner Mutter nahte, die Mohnblumen liebt, war ganz klar, dass „Steffi’s Karte“ her musste – also habe ich gnadenlos „geklaut“ 😉

Since I talked about „casing“ a card in my last blog post …. there was yet another card I totally fell in love with when I first saw it – this time it was one from my „upline“, Steffi. And since my Mom loves poppies it was more than obvious that I just had to „steal“ the idea when her Birthday came along.

WP_20140830_18_48_42_Pro

und von Innen sieht sie so aus: / and here is the inside:

WP_20140830_18_49_24_Pro

Mir hat’s so gut gefallen, dass ich sie gleich zweimal gewerkelt habe und ich glaube, das war nicht das letzte Mal 😉 Meine Mutter hat sich jedenfalls riesig gefreut und ich hoffe, Euch gefällt sie auch. Danke Steffi, für Deine tollen kreativen Inspirationen!

I liked it too much to make just one card and made two instead and I am quite certain that more will follow 😉 My Mother loved it and I hope you enjoy it as well. Thanks again Steffi for your creative inspirations!

Materialliste:

Stempelsets: „Pleasant Poppies“ (129499), „Perfekte Pärchen“ (125307) und die Mohnblume innen ist aus dem Stempelset „Happy Watercolor“, das es leider nicht mehr gibt.

Farbkarton. „Savanne“ (121685), Glutrot (), „VanillePur“ (106550) und Glitzerpapier silber (135314)

Stempelfarben: „Savanne“ (126975)

Stanzen: „Mini-Schmetterling“ (129406), „Gepunktetes Wellenband“ (119275)

außerdem: „Basic-Strassschmuck“ (119246), „Leinenfaden“ (104199), Aquarellbuntstifte zum colorieren mit dem „Aqua Painter“ (103954)

Pralinenverpackung für Opa…

Mein Vater hat in der vergangenen Woche Geburstag gefeiert und da musste natürlich etwas ganz Besonderes her. Früher hatte er eines der tollsten Süßwasser-Aquarien, die man sich nur vorstellen kann – Es war wunderschön, mit vielen verschiedenen Pflanzen und Fischen und ich habe immer bewundert, mit wieviel Arbeit und Liebe er sich darum gekümmert hat. Leider gibt es das Aquarium nicht mehr, aber ich wollte mit meiner Geschenkverpackung ein wenig daran erinnern. Also habe ich gegrübelt und nach viel Futzelarbeit bin zu folgendem Ergebnis gekommen – Tata!:

My dad had his birthday last week and of course I wanted to come up with something special for him. Years ago he used to have one of the coolest sweet water fish tanks you can imagine – it was gorgeous, with a ton of diffrent plants and fish and I always loved to watch how much love and effort he put into taking care of it. The fish tank is long gone but I wanted the box for my present to be sort of a reminder of it. So I wrecked my brain and after quite some tinkering I came up with this – tatá!:

Pralinen-Verpackung

Ein recht unverwüstliches und vorallem nicht pflegebedürftiges Mini-Aquarium in Deckel einer Pralinenschachtel. 🙂

A pretty resistend and easy to take care of Mini-Fishtank in a lid for a box of pralines. 🙂

Die Schachtel habe ich mit DinA4 Farbkarton in Petrol nach den Maßen der Pralinenschachtel gewerkelt, in der das eigentliche Geschenk steckte – Ingwer Pralinen von einer Berliner Schokoladenmanufaktur. (Leider habe ich vergessen, davon ein Foto zu machen!) Das „Aquarium“ ist eine Art Einsatz, der oben in die Schachtel auf die Pralinen gelegt wurde und dann habe ich alles mit einem Deckel aus Klarsichtfolie verschlossen.

I created the box with Island Indigo cardstock according to the measurements of the box that my present came in – a box full of  ginger pralines from a chocolate maufacturer here in Berlin. (I forgot to add a picture of the content of the box!) The „fish tank“ is kind of and insert that you put on top of the pralines inside the box and then you close the box with a lid made out of clear plastic foil.

Pralinen-Verpackung1

Zum Einsatz kamen drei Stempelsets: Für die Meeresbewohner & den Anker das Stempelset „By the Tide“ aus dem aktuellen Frühjahrskatalog von Stampin‘ Up! und das HappyBirthday-Banner ist aus dem Stempelset „Itty Bitty Banners“, das man derzeit während der Sale-A-Bration kostenlos ergattern kann. Der Hintergrund ist mit weißer Craft-Stempelfarbe und dem „Bläschen-Stempel“ aus dem Set „Confetti“ gestempelt.

I used three different stamp sets: For the sea creatures & the ancor I used „By The Tide“ from Stampin‘ Up!s spring catalog and the Birthday greeting is from the stamp set „Itty Bitty Banners“. During Sale-A-Bration you can actually get this one for free!. The background was stamped with white Craft ink and the „bubble-stamp“ from the stamp set „Confetti“. 

Pralinen-Verpackung2

Die Korallen sind auf Klarsichtfolie mir weiß heißembosst und ausgeschnitten worden. Die Meerestiere habe ich mit StazOn Farbe mehrfach gestempel, mit dem Aquapainter & Farbe von diverse Stempelkissen ausgemalt, ausgeschnitten und dann habe ich mit Hilfe von Stampin‘ Dimensionals versucht, die Tierchen etwas 3-dimensional erscheinen zu lassen. Und zum Zubinden habe ich dann noch Kordel in Petrol benutzt.

The corals were heat embossed with white on clear plastic foil. For the sea creatures I used StazOn ink and stamped the images a couple of times before coloring them with diffrent inkpads and an Aqua Painter. Then I cut them out and used Stampin‘ Dimensionals to create kind of a 3D look. For wrapping the box I used Bakers Twine in Island Indigo.

Ich habe eine ganze Nacht gesessen um die Schachtel fertig zu werkeln – wie immer mehr Aufwand als erwartet, aber ich hoffe, er hat sich gefreut. Mir hat es jedenfalls viel Spaß gemacht 🙂

I sat a whole night to finish this box – as always it took longer than expected but I hope he like it. I at least had a whole lot of fun creating it 🙂