Swirly Birds oder das Stempelset, das ich nie haben wollte… (GDP #041)

Als Demonstrator habe ich ja regelmäßig die Möglichkeit, den neuen Katalog vor meinen Kunden zu sehen und ausgewählte Produkte vorzubestellen. So auch dieses Mal. ABER eigentlich haben mir mal wieder keine dieser Produkte gefallen – und schon gar nicht dieses komische „Swirly Bids“ – Set… wenigstens ein Produkt, was ich gedanklich gleich von meiner Wunschliste ausschließen konnte.

As a demonstrator I have the opportunity every time a new catalog is launched, to check out the catalog before my customers can and to even preorder some of the products. And here is what happened this time: None of the products to preorder really caught my fancy and especially not that weird „Swirly Birds“ stamp set… that was one of the first products I spottet in the new catalog that I knew I would NEVER order.

Das dachte ich jedenfalls  -bis ich gesehen habe, was andere Demonstratoren mit diesem Stempelset gezaubert haben. Dann fing ich selbst an, Ideen zu entwickeln. Das Set ist ja so variable und wirklich kreativ…. also…. hab ich’s doch bestellt – Typisch! 😉 – Geht Euch das auch manchmal so?

At least that was what I thought before I saw what other demonstrators created with it… Then I started having my own ideas of how I could use it and it didn’t take too long until I knew it was one of those sets you just have to have 😉 Does that ever happen to you?

Gestern war nun mein erster Workshop seit Katalogstart und hier ist eine der Karten, die wir gemeinsam gebastelt haben. Farblich habe ich sie extra so gewählt , dass sie zur neuen Color-Challenge vom Global Design Project passt – obwohl die Blumen sich bestimmt auch als „echte“ Sonnenblumen gut machen würden 😉  . Was denkt ihr?

Yesterday I had my first workshop after the catalog launch and here is one of the cards we made. I picked the colors so they would match the new GDP-Color Challenge – but I bet if you change them around a bit the flowers would also make some great sunflowers – what do you think? Guess I will have to try that one of these days. 😉

Erst die Challenge/ First the challenge:

Unbenannt

Und jetzt meine Karte / Now the card:

SwirlyBird1

Die großen Blütenblätter habe ich immer einmal abgestempelt, bevor sie auf die Karte kamen, so dass sie etwas heller sind als die kleineren.

I stamped off the big petals once so they would look a bit lighter than the small ones.

Die Idee aus den Swirls solche Blumen zu machen habe ich von Mahes, einer australischen Demonstratorin, die aber scheinbar keinen eigenen Blog hat. Danke Mahes!

The idea for making these kind of flowers with the swirls came from Mahes, a fellow Australian demonstrator who doesn’t seem to have a blog though. Thanks Mahes!

Ich wünsche Euch noch ein schönes restliches Wochenende und einen guten Start in die kommende Woche!

Hope you have great rest of the weekend and a good start into the new week!

Doppelte Herausforderung…

Heute zeige ich Euch, was ich für die Color Challenge des Global Design Projects gewerkelt habe. Das hier sind die drei Farben, die verwendet werden sollten:

Today I am going to show you my project for the GDP challenge. These are the three colors that we had to use: 

Es handelt sich hierbei um eine „offizielle“ Challenge UND auch eine persönliche, denn als ich die Karte meiner „Stempel-Mutti“ Steffi sah – die wie immer wunderschön ist – und las, dass Ihr zu den Farben so absolut nichts weihnachtliches einfallen wollte – da hat mich der Ehrgeiz gleich doppelt gepackt 😉 Dabei muss ich gestehen, dass es mir eigentlich anfangs genauso ging.

It’s actually a double challenge for me – on the one hand it is the „official“ challenge AND a personal one: When I saw the beautiful card of my upline Steffi and read that the colors of this week’s challenge just didn’t fit into her „christmassy“ mood – I felt challenged to change that 😉 Although i have to admit that I felt the same way in the beginning

Nach langem Überlegen und in Vorbereitung auf meinen heutigen ersten Weihnachts-Workshop bin ich dann zu folgender Lösung gekommen:

After a lot of thinking and in preparation for my first Christmas Workshop tonight, I ended up with the following idea:

WP_20151105_21_31_14_Pro

Na ? Wird’s Euch nun doch ein bisschen weihnachtlicher? 😉

So? Do you feel a bit „christmassy“ now? 😉

Ich bin gespannt, wie das Projekt meinen Damen heute Abend beim Nachwerkeln gefallen wird!

I’m looking forward to finding out if the ladies will enjoy making this card tonight!

 

GDP #008 with a „BOO!“

Heute ist es mal wieder an der Zeit, an einer GDP-Challenge teilzunehmen. Das ist die Karte, die uns inspirieren sollte:

Today it’s about time to join the GD-challenge yet again. Here is the card we were supposed to use as Inspiration:

Case the designer

Die Karte von Kylie Bertucci ist mal wieder wundervoll und das Layout ist mir gleich ins Auge gesprungen und wird mich bestimmt noch ein paar mal inspirieren…

Kylie Bertucci’s card is so beautiful and I fell in love with her layout – I will definitely use it as a source of inspiration in the future also…

Meine erste Version ist jedenfalls irgendwie ganz anders, aber trotzdem gibt es Elemente, die auch in Kylie’s Design auftauchen – findet ihr sie? 😉

My first Version of the layout is quite different but there are still elements that are also visible in Kylie’s design – can you find them? 😉

WP_000014

Und von der Seite sieht man noch mal ganz toll, wie die Eule aus dem „Loch“ im Designerpapier springt – Buh!

And from an angle view you can see how the owl is jumping at you from the „hole“ in the designer series paper – boo!

WP_000013

Ich hoffe, Euch gefällt’s und ich freue mich, wie immer auf Eure Kommentare und Anregungen 😉

Hope you liked what you saw and am looking Forward to your ideas and comments 😉

HAPPY HALLOWEEN!!!

Built for Free Using: My Stampin Blog

Flurry of Wishes for the GDP #006 Challenge

Hier die Challenge der Woche:

This is the challenge for this week:

GDP006

Und hier ist mein Beitrag zur Challenge in letzter Minute 😉

And this is my last minute contribution 😉

WP_20151017_01_54_10_Pro

Und weil’s so schön ist auch ein Foto von der Seite 😉

And since we can’t get enough of it – here’s a side view 😉

WP_20151017_01_55_34_Pro

Die Schneeflocken im Vordergrund sind mit VersaMark Stempelfarbe auf Vellum gestempelt und dann weiß embosst und mit Schneeflocken in Aquamarin hinterlegt worden. Die Schneeflocken im Hintergrund habe ich stattdessen mit „Iridescent Ice“ Embossing Pulver geprägt, so dass die Karte schön funkelt, was man auf den Fotos leider nur erahnen kann 😉

I stamped the snowflakes in the front with VersaMark ink on vellum CS, then heat embossed them with white embossing powder and matted them with snowflakes in „Pool Party“. The snowflakes on the background were also stamped with VersaMark but heat embossed with „Iridescent Ice“ embossing powder. Now the whole card sparkles which is hard to see on these photos 😉

Hoffe, Euch hat’s gefallen! Habt ein schönes Wochenende!

Hope you liked what you saw! Have a great weekend!

Built for Free Using: My Stampin Blog

>

„All Ye Faithful“ No. 2 – #GDP004

Mit hat die Karte von Louise Sharp so gut gefallen, dass ich noch eine Variante ausprobiert habe – dieses mal viel dichter am Original, aber seht selbst….

As I told you – I fell in love with Louise‘ card so I had to give it a second try – this time closer to the original but see for yourself….

Hier noch einmal zur Erinnerung die Karte, die bei dieser Challenge als Inspiration dient:

 

Case the designer

und hier mein zweiter Versuch:

And this is my second take on it:

WP_20151003_00_53_35_Pro

Das Motiv habe ich wieder mit Gold auf Aquarellkarton geprägt und dann mit den Stampin‘ Write Markern und einem Pinsel ausgemalt – komplett mit Naturtönen. Das Bild habe ich dann mit der „Framelitsform Ballon“ ausgestanzt, den kleinen „Schnipsel“ aber abgeschnitten. Den entstandenen Kreis habe ich danach mit einem der Kreisframelits mattiert, so dass nur ein winzig dünner Glitzerrand entstanden ist und dazu habe ich dann noch den „Schnipsel“ vom Ballon (Keine Ahnung, wie man dieses Ding nennen würde 😉 ) dazu geschummelt, so dass der Eindruck einer Weihachtskugel entsteht – das hoffe ich jedenfalls 😉

I heat embossed the image on watercolor paper and used my Stampin‘ Write Markers and a paintbrush to color it in – with all neutral colors. I then used the Balloon Framelit to cut out the image but cut off the little balloon „thingy“ – so I had just a circle left. I matted my image with a golden glitter circle cut with one of the Circle Framelits that is just a tiny bit bigger than the balloon to get a sparkling border. Then I added the „balloon thingy“ (no clue what you would call it 😉 ) to make it look like a Christmal bauble – at least that’s what I’m hoping you see 😉

Hier noch einmal eine Nahaufnahme der „Weihnachtskugel“:

Here is a closer look at the „Christmas bauble“:

WP_20151003_00_53_05_Pro WP_20151003_02_41_44_Pro

Meine Schleife ist bei weitem nicht so perfekt wie die von Louise, aber ich habe mir wirklich Mühe gegeben 😉

My bow is not even close to being as perfect as Louise‘ bow, but I really tried my best 😉

Ich freue mich auf Eure Kommentare und Anregungen!

Looking forward to your comments and ideas!

Habt ein schönes Wochenende!

Have a great weekend!